ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Veranstaltungen

XWorld Tour

Zwei Kontinente, sechs Toyota Land Cruiser, 20 Mon

Zwei Kontinente, sechs Toyota Land Cruiser, 20 Monate, 120.000 Kilometer: XWorld Tour.

Der Vorgänger hat, rechtzeitig zur Premiere des neuen Land Cruiser, gleich sechsfach nochmals seine Qualitäten bewiesen. Der Toyota Land Cruiser war das offizielle Fahrzeug der XWorld Tour 2008/2009. Das OffRoad-Abenteuer führte sechs Geländewagen und ihre Besatzungen in 20 Monaten über 120.000 Kilometer und 34 Länder auf zwei Kontinenten: Europa und Asien.

Der Tross aus OffRoad-Enthusiasten und professionellen Reiseführern startete am 8. März 2008 in Bremen. Genau dort, im Übersee-Museum, feierte man am 7. November 2009 die glückliche Rückkehr der Besatzungen und ihrer unverwüstlichen Autos. Sie fuhren zunächst durch Zentralasien zum Himalaya, überquerten die höchsten Pässe Nepals, fuhren durch die Wüste Gobi und besuchten in Indonesien ein vom großen Tsunami schwer getroffenes Dorf. Die Tour-Teilnehmer wechselten etwa alle 14 Tage, schliefen in Hotels, oft kam auch die Camping-Ausrüstung zum Einsatz. Veranstalter der XWorld Tour ist die Firma Hansa-Flex, Weltmarktführer in Hydrauliktechnik. Die weitgehend serienmäßigen Land Cruiser mit 3.0-Liter-Diesel und 173 PS waren für diesen besonderen Einsatz höher gelegt und mit Suchscheinwerfern und Seilwinden, Schnorcheln für Wasserdurchquerungen sowie Funk- und Navigationsgeräten ausgestattet. Dazu gab es Kompass, Höhenmesser, Luftdruckanzeige, Feuerlöscher, Bordapotheke und einen großen Dachträger für Ersatzreifen und Diesel-Kanister.
Seit dem 21. November 2009 steht der neue Toyota Land Cruiser bei den Händlern. Seine Geländeeigenschaften wurden im Vergleich zum Vorgänger noch weiter optimiert, ebenso seine On-Road Qualitäten, seine Ausstattung und sein Verbrauch. Der Land Cruiser wird als Drei- und Fünftürer zu Preisen ab 36.950 Euro angeboten.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.