ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Veranstaltungen

Sonderausstellung im Porsche-Museum

"Identität 911"

Der „Neunelfer“ Porsche gilt seit Jahrzehnten als automobile Ikone - und als „der“ Sportwagen schlechthin. Seit seiner Präsentation im Jahre 1963 wurden mehr als 700.000 Exemplare in Stuttgart-Zuffenhausen gebaut. Die Einführung des neuen Typ 991 ist auch für das Stuttgarter Museum Porsche AG, Stuttgart ein wichtiges Ereignis. Deswegen heißt das Museum die neue Generation des 911-er bis zum 20. Mai 2012 im Rahmen der großen Sonderausstellung „Identität 911“ willkommen.

Das Erfolgsrezept ist seine Einzigartigkeit, Der 911 vereint wie kaum ein anderes Automobil scheinbare Gegensätze wie Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit, Tradition und Innovation. Jede der inzwischen sieben 911-Generationen schrieb ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte. Das Porsche-Museum zeigt jetzt alle 911-Generationen, vom „Ur-Elfer“ bis zum neuen Typ 991, darunter auch seltene Motorsportvarianten wie der 911 Carrera RS 2.7 „Safari“ und der 911 GT3 R Hybrid, außerdem sind einzigartigen technischen Exponaten und Schnittmodellen aus Weissach zu sehen. Die technische Entwicklung einzelner Fahrzeug-Komponenten zeigen Felgen und Lenkräder, von 1963 bis heute. Etliche Dokumente aus dem Firmenarchiv werden erstmals gezeigt und runden die Ausstellung ab. Wer gerne wissen möchte, wie man sich als Fahrer eines 911 fühlt, kann am Ende der Sonderausstellung selbst hinter dem Lenkrad eines Porsche 911 Carrera Platz nehmen – und bekommt vorher noch einen „Erlkönig“ der neuen 911-Generation gezeigt.

Besonderes Besucherangebot für Groß und Klein

Das Museum erweitert im Rahmen der Sonderausstellung sein Führungsangebot. Den 911-Fans wird – nach vorheriger Anmeldung beim Besucherservice unter der e-mail-Adresse info.museum@porsche.de - eine Auffrischung ihre Kenntnisse über die Sportwagen-Ikone geboten, in Form einer einstündigen Themenführung. Die kleinen Besucher können bei einem ganz besonderen Ratespiel elf Fragen zum Porsche 911 richtig beantworten. Den Ratebogen kann man schon vor dem Museumsbesuch von der Museums-Homepage herunterladen.

Der Besuch im Porsche-Museum ist dienstags bis sonntags von 9.00 bis 18.00 Uhr möglich, Erwachsene zahlen acht Euro Eintritt, der ermäßigte Eintrittspreis beträgt vier Euro. Kinder bis zum Alter von 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Quelle: Gerhard Prien