ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Veranstaltungen

Land Rover Experience

Mit dem Land Rover neue Horizonte erleben

Besucher fremder Länder wollen das Neue erleben, unbekannte Landschaften erschließen und eine Natur erkunden, die sie vorher noch nicht gesehen haben. Doch häufig stehen sie dabei vor einem Transportproblem: Denn mit Bus und Bahn sind diese Ziele nicht zu erreichen.

Die Reise-Angebote von Land Rover Experience bieten die passende Lösung: Reisen in kleinen Gruppen mit exklusiven Geländefahrzeugen. Die Gäste erfahren die Länder im wörtlichen Sinne, nach einer kurzen Einführung in die Besonderheiten der Fahrzeuge und die speziellen Herausforderungen des Off-Road Fahrens sitzen sie selbst am Steuer. Ein kleines Team aus erfahrenen Guides und Betreuern begleitet die Gruppe.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Langjährige Kontakte zu Partnern vor Ort sollen eine Streckenführung abseits eingefahrener Routen garantieren, übernachtet wird komfortabel in Hotels und Lodges oder im Dachzelt des Fahrzeugs inmitten der Natur. Der Katalog von Land Rover Experience bietet aktuell europäische Reisen nach Spanien, Island und Finnland an. Weitere Touren führen durch Namibia, Botswana, Kanada und Argentinien. Wer das Offroad-Fahren zunächst nur testen möchte, kann ein entsprechendes Fahrtraining im hauseigenen Steinbruch in Wülfrath buchen.
Land Rover Experience will seinen Gästen die abgelegenen Schönheiten der jeweiligen Länder zeigen und ihnen fantastische Landschaften bieten. Der Schutz der bereisten Natur und der Respekt vor der gastgebenden Kultur haben jedoch höchste Priorität. Die Reisen werden daher mit „leichtem Auftritt“ organisiert. Übrigens: Die Angebote von Land Rover Experience sind auch als Incentive-Reisen für Firmen buchbar.

Olé 4x4: Das unbekannte Spanien mit dem Land Rover erfahren

Urlauber kennen Spanien oft nur aus der Strandperspektive. Mit einer erlebnisreichen Mischung aus Kultur und Natur in einem Allradler sehen die Gäste der Land Rover Experience ein Land, das bislang kaum bekannt ist. Sie fahren fabrikneue Fahrzeuge und werden von einem professionellen Team begleitet. Zu Beginn der Reise erläutert ein Instruktor die besondere Technik der Land Rover und die Grundlagen des Offroad-Fahrens. Dann geht es zu zweit in einem Fahrzeug los: Auf der Tour warten Marmorsteinbrüche, Felsschluchten, Flussdurchquerungen und Lagunen auf die Entdecker. Die hängenden Häuser in Cuenca, 8.000 Jahre alte Felsenmalereien, die antike Wallfahrtskirche von Los Pozuelos und römische Spuren in der Stadt Valeria runden das kulturelle Programm ab. Über die Gebirgszüge der Sierra de Alcatraz kehren die Offroader zum Ausgangspunkt Alicante zurück. Die landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Reise wären ohne ein vierradgetriebenes Fahrzeug nur schwer zu erreichen. Ein Erlebnis sollen auch die Übernachtungen in verschiedenen Hotels wie beispielsweise einer umgebauten Privatfestung aus dem 17. Jahrhundert sein. Als Höhepunkt werden von den Gästen jedoch die Übernachtungen in der Milliarden-Sterne Kategorie empfunden: im Dachzelt des Land Rover unter dem Nachthimmel.

Reisetermine 2009:

4 Tage Reise:
15. bis 18. Oktober
12. bis 15. November

5 Tage Reise:
21. bis 25. Oktober
8 Tage Reise:
31. Oktober bis 7. November

Island: Durch die Urgewalten der Erde

Eine sechstägige Reise mit Land Rover Experience zeigt die geologische Faszination der Insel. Island ist ein Reiseziel für Freunde wilder Natur, weite Teile der Insel sind ohne Geländefahrzeug erlebbar. Mit einer Reise der Land Rover Experience können Interessierte dies sogar luxuriös genießen. Zu Beginn jeder Reise der Land Rover Experience erläutert ein Instruktor zunächst die Technik der Land Rover und die Grundlagen des Offroad-Fahrens. Dann geht es jeweils mit zwei Personen in einem Fahrzeug los. Die Struktur der Landschaft wurde hauptsächlich durch zwei Kräfte gebildet: Während der Eiszeiten war die gesamte Insel vergletschert, noch heute sind rund zehn Prozent der Fläche mit Eis bedeckt. Im Nationalpark Thingvellir treffen die eurasische und die nordamerikanische Kontinentalplatten aufeinander, die geologischen Prozesse sind noch aktiv. Bei Durchquerungen wilder Bäche und Trialfahrten über bizarre Lavafelder können die Gäste diesen Urgewalten der Erde bei der Arbeit zusehen und einen Blick in die Urgeschichte der Erde werfen: Geysire, Gletschermassive, heiße Quellen zum Baden, Wasserfälle, Vulkanseen, Moränenfelder, eine faszinierende, weitgehend menschenleere Landschaft. Bei einem abschließenden Aufenthalt in der Hauptstadt Reykjavik können die Gäste durch eine moderne Metropole bummeln und gleichzeitig den alten Wikingern nachspüren. Die komfortablen Hotels liegen in unmittelbarer Nähe von Geysiren, Gletschern und Seen. Auch der Gaumen wird nicht vernachlässigt: Von einem ausgiebigen Frühstück bis hin zu einem skandinavischen Buffet am Abend bietet Island den Gästen eine große Bandbreite.

Reisetermine 2009:

6 Tage Reise:
04. bis 09. Juli
14. bis 19. August

Informationen bei Land Rover Experience, www.landrover-experience.de

Island-Bilder: Thorsten Henn, Spanien-Bilder: Land Rover Experience