ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Sonstiges

Voll-Luftfederung für Mercedes G

Neu

In Zusammenarbeit mit dem niederländischen Luftfederungs-Spezialisten VB und Bilstein-Stoßdämpfer hat ORC aus Ostfildern für den Mercedes G ein Luftfeder-Fahrwerk entwickelt. Es soll die G-Klasse noch komfortabler über die Straße gleiten lassen - und es erleichtert das Parken in Tiefgaragen, da der G um einige Zentimeter abgesenkt werden kann.

Die „VB-FullAir4C“ ist eine vollautomatische (regulierbare) Lösung, um Fahrkomfort und Straßenlage des G zu verbessern. Die serienmäßigen Stahlfedern und Stoßdämpfer werden durch das Voll-Luftfederungssystem ersetzt. Während der Fahrt bleibt das Fahrzeug immer auf der einprogrammierten Fahrhöhe, die der serienmäßigen Höhe des Originalfahrwerks entspricht. Im Sport-Modus senkt sich das Fahrwerk ab einer Geschwindigkeit von 100 km/h automatisch um etwa 20 Millimeter ab, was Treibstoff spart. Beim Unterschreiten der 100 km/h um mehr als 70 Sekunden fährt das Fahrwerk wieder automatisch auf Standardhöhe zurück.

Zum Einfahren in Garagen, zum besseren Be- und Entladen sowie zum komfortableren Ein- und Aussteigen lässt sich das Fahrwerk um rund 55 Millimeter absenken. In dieser Einstellung beträgt - entsprechend der Fahrbahnbeschaffenheit - die Höchstgeschwindigkeit maximal 25 km/h. Bei Überschreitung der 25 km/h fährt das Fahrwerk wieder auf Standardhöhe hoch.

Im Offroad-Modus für den Einsatz im unwegsamen Gelände kann das Fahrwerk für eine erhöhte Bodenfreiheit etwa 25 bis 50 Millimeter angehoben werden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei dieser Einstellung bei maximal 40 km/h.

Optional ist für 494 Euro ein AutoLevelModul - eine Art elektronischer Wasserwaage - lieferbar. Das Fahrzeug kann so im Stand bei unebenem Untergrund in die Waagerechte gestellt werden.

Im Lieferumfang sind zum Preis von 5.111,05 Euro vier Luftfedern, vier Stoßdämpfer, vier Höhensensoren, ein Kompressor mit Druckluftbehälter, eine Steuereinheit, ein Bedienteil sowie alle Anbauteile für den G enthalten. Der Einbau erfolgt ohne Schweiß-, Bohr- und Schleifarbeiten am Rahmen und lässt sich daher auch problemlos wieder rückgängig machen. Die Einbaukosten liegen bei rund 1.000 Euro.