ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Sonstiges

Rameder Anhaengerbock

Immer mehr Besitzer von Offroadern oder 4x4-Transportern wollen mit ihrem Anhänger ins Gelände. Sie setzen auf diese Option, weil sie die Ladefähigkeit des jeweiligen Zugfahrzeugs erweitert. Kein Wunder, dass Rameder, nach eigenen Angaben Deutschlands größter Anbieter von Anhängerkupplungen, in diesem Segment eine rege Nachfrage verzeichnet. So darf auf der Expedition zum Beispiel der bequeme Caravan an den Haken oder ein großer Zeltanhänger. Häuslebauer ziehen sperriges Material auf das noch von keiner Straße erschlossene Grundstück, Sportler transportieren Mountainbike, Drachenflieger oder die Enduro direkt zum Einsatzort mitten "in der Pampa".

Je nach zu befahrendem Terrain können jedoch ein spezielles Anhängerfahrgestell und eine spezielle Kupplung nötig sein. Neben konventionellen Anbindungen mit Kugelstange offerieren die Thüringer unter www.kupplung.de auch eine Vielzahl praktischer Anhängeböcken. Es handelt sich um eine Sonderbauform, bei der Trägergestell (Traverse) und Flanschkugel zwei getrennte, miteinander verschraubte Einheiten bilden. Diese Variante ist bauartbedingt äußerst belastbar und bietet durch austauschbare Komponenten eine enorme Flexibilität.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Eine Vier-Loch-Aufnahme in Verbindung mit einer Zwei-Loch-Flanschkugel ist eine simple, aber äußerst nützliche Art der Höhenverstellung. Das ist insbesondere bei höhergelegten Fahrzeugen sinnvoll, um Anhänger und Zugwagen auf ein Niveau zu bringen. Wer möchte, kann alternativ zur Standard-Flanschkugel etwa eine Nato-Hakenkupplung montieren. Die ist bei Geländewagenfahrern sehr beliebt, weil die Klaue um 360 Grad drehbar ist. Allerdings benötigt man auch eine spezielle Zugöse am Anhänger. Das gilt auch für die so genannte Maulkupplung, die man vor allem aus dem Lkw-Bereich kennt – hier ist am zu ziehenden Objekt eine Ringösendeichsel Voraussetzung. Besonders für Gewerbebetriebe mit unterschiedlichen Anhängern im Pool kann sich ein Wechselsystem lohnen: Hier kann schnell und einfach zwischen verschiedenen Anbindungen hin- und hergewechselt werden.

Für Offroad-Fans, die ihre Pick-Ups und Geländewagen aus Amerika importieren, bietet Rameder mit dem Adapter für US-Systeme ebenfalls ein interessantes Produkt. Eine Übersicht über alle Produkte und weitere Details finden sich auf www.kupplung.de

Quelle: Gerhard Prien