ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Literatur&DVD

Mercedes G Buch

Auf-G-schrieben

Vor mehr als drei Jahrzehnten begann die Geschichte der Mercedes G-Klasse. War sie seinerzeit noch ein frugales und als Nutzfahrzeug konzipiertes Mobil für den professionellen Einsatz, wandelte sie sich im Laufe der Zeit und hat heute absoluten Kultstatus erlangt. Der Fachjournalist Jörg Sand lernte bereits früh die Vorzüge der G-Klasse kennen und legt mit der überarbeiteten Modell-Monografie einen Überblick über die mehr als 30-jährige Evolution und Erfolgsgeschichte des kantigen Allradlers vor.

Sand ist Jahrgang 1969 und arbeitet regelmäßig für verschiedene Fachmagazine. Er ist seit Jahren der Faszination für „den G“ erlegen. Er zeichnet die Evolution der Mercedes-Benz G-Klasse bis zu den aktuellen Versionen nach.

Auch heute noch wird der charaktervolle Kult-Offroader von Jägern und Förstern, von Architekten und Reitern als robustes, mit extremen Offroad-Fähigkeiten versehenes Gebrauchsauto genutzt. Aber die bärenstark motorisierten und luxuriös ausgestatteten Versionen der G-Klasse erobern in den letzten Jahren zunehmend die Boulevards der Großstädte. Es ist schick geworden, den Hardcore-Allradler zu fahren. Kein Wunder, macht er doch auf der Alten Gräberpiste eine ebenso gute Figur wie vor dem Opernhaus.

Das Buch von Sand arbeitet die Gründe für diesen erstaunlichen Wandel heraus. Das Werk widmet sich der Evolution der G-Klasse Fahrzeuge, die früher G-Modelle genannt wurden und zeichnet die Geschichte der enorm talentierten Automobile nach; von der Konzeptphase bis hin zu den heutigen Versionen. Umfangreiches Bildmaterial aus den vergangenen Jahrzehnten und detaillierte technische Daten lassen kaum eine Frage unbeantwortet. Sands Buch ist beinahe eine Pflichtlektüre für alle, die von diesem Auto fasziniert sind.

Jörg Sand: „Das neue große Mercedes G-Klasse-Buch“, Heel Verlag, 192 Seiten, ca. 280 farbige Abbildungen, 245 x 290 mm, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-86852-471-0, Preis: 39,95 Euro.

Quelle: Gerhard Prien