ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Küche

Primus EtaPot

Primus überarbeitet seine Eta Pots

Die neueste Generation der Eta-Serie von Primus spart nach Aussagen des Herstellers immer noch rund 33 Prozent Brennstoff, bietet jetzt aber eine Anti-Haft-Beschichtung aus Keramik. Zusätzlich hat Primus den Wärmetauscher überarbeitet, der jetzt besser vor mechanischer Beschädigung geschützt ist.

Primus führte die Töpfe mit Wärmetauscher im Jahre 2007 als Teil des Eta-Konzepts zur Erhöhung des Wirkungsgrades von Kochern - und damit zur Senkung des Brennstoffverbrauchs - in der Outdoor-Küche ein. Jetzt erfahren die aus hart eloxiertem Aluminium gefertigten Eta Pots eine Überarbeitung: Äußerlich fällt der neue, von einem Windschutz verdeckte Wärmetauscher auf. Er schützt die Lamellen zudem vor Beschädigung. Fest angebrachte, mit hitzebeständigem Silikon ummantelte Klappgriffe machen die Mitnahme eines separaten Topfgriffes überflüssig. Innen glänzen die Eta Pots mit neuen Werten: Die hauchdünne Anti-Haft-Beschichtung aus Keramik ist hitzebeständiger als eine Kunststoffbeschichtung und zudem eine umweltfreundliche Lösung.

Im Deckel aus dem Kunststoff Tritan (ein Co-Polyester) ist ein Nudelsieb integriert. Praktisch sind die genau passenden Polypropylen-Innenschüsseln. Primus bietet die Eta Pots in drei Größen an, mit einem, 1,8 l oder drei Litern Inhalt. Weitere Infos: www.primus.eu/eta

Primus EtaTM Pots
Inhalt: 1,0 / 1,8 / 3,0 Liter
Gewicht: 282 / 372 / 540 Gramm
Abmessungen (ø x Höhe): 152 x 115 / 175 x 138 / 200 x 157 mm
Preise: 34,95 / 39,95 / 49,95 Euro

Quelle: Gerhard Prien