ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Heizung

Webasto Air Top Evo

Webasto Air Top Evo: Leistung auch in hohen Lagen

Für maximale Heizleistung auch in der Höhe sind alle Webasto Air Top Evo Luftheizungen ab sofort standardmäßig mit einem Höhensensor ausgestattet. Er soll dafür sorgen, dass die Heizungen auch bei niedrigerem Luftdruck in der Höhe und dem damit verbundenem niedrigeren Sauerstoffgehalt jederzeit die optimale Heizleistung bringen. Dazu überprüft der Höhensensor konstant den herrschenden Luftdruck und passt die Luftzufuhr für den Brenner permanent an. Dies geschieht durch Variieren der Drehzahl des Gebläses. Nimmt die Luftdichte mit zunehmender Höhe ab, erhöht die Air Top Heizung die Drehzahl des Gebläses und führt mehr Luft zu und schafft somit mehr Sauerstoff in die Brennkammer der Geräte. Auf diese Weise soll ein optimales Brennstoff-Luftverhältnis sichergestellt werden, das einen umweltschonenden und kraftstoffsparenden Verbrennungsprozess ermöglichen soll.
Wo in anderen Heizsystemen ein extra Hilfsmittel installiert werden muss, um mit reduzierter Kraftstoff Einspritzmenge eine bestmögliche Leistung in Höhenlagen zu erzielen, passen die Air Top Evo Geräte sich automatisch an die gegebenen Bedingungen an.

Die Air Top Evo Luftheizungen gibt es in zwei Ausführungen: Als Air Top Evo 3900 und Air Top Evo 5500. Das stufenlose Wärmeregulierungssystem soll für eine gleichmäßige, variable, und konstante Temperatur im Fahrzeuginnenraum sorgen. Besonders vorteilhaft: Die Diesel-betriebenen Heizungen können auch während der Fahrt ohne zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen verwendet werden. Durch ihre kompakte Bauweise können die Luftheizungen sehr einfach innen, beispielsweise in einem kleinen Schrank, oder außerhalb des Fahrzeugs (Unterflurmontage) verbaut werden. Letzteres spart wertvollen Platz im Innenraum.

Eine Webasto Luftheizung kann zusätzlich zu einem evtl. bereits vorhandenen, konventionellen, gasbetriebenen Heizsystem installiert werden. Der Vorteil: Der Gasverbrauch sinkt deutlich. Das spielt vor allem im Winter eine große Rolle, da gasbetriebene Heizungen viel Brennstoff benötigen. Häufiger Tausch der Gasflaschen ist die Folge. Die Webasto Air Top Evo Geräte nutzen den im Tank vorhandenen Diesel. Auf diese Weise ermöglicht Webasto – besonders im Winter – eine größere Unabhängigkeit vom Brennstoff, Gas wird nur noch zum Kochen, eventuell für den Kühlschrank und den Boiler benötigt. Weitere Infos: www.webasto-reisemobil.de.

Quelle: Gerhard Prien