ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Elektrik

Votronic DCDC-Wandler

Votronic Gleichspannungswandler (DC/DC): Sichere 12V/24V Spannungsversorgung im Fahrzeug

Für Reisemobile sind die meisten Geräte der Informations-, Unterhaltungs- oder Navigationstechnik ausschließlich in 12 Volt-Technik zu haben. Was tun, wenn das Bordnetz der rollenden Behausung aber auf 24 V ausgelegt ist? Geräte mit 24 V-Technik sind eher selten und außerdem relativ teuer. Noch teurer und vor allem aufwändig ist der Aufbau eines eigenen 12 V Batteriekreises.

Abhilfe kann ein DC/DC Gleichspannungswandler schaffen, er wandelt die 24 V Eingangsspannung des Bordnetzes auf eine 12 V Ausgangsspannung um. Die Gleichspannungswandler von Votronic liefern darüber hinaus eine sauber stabilisierte und geglättete Spannung, selbst wenn die Betriebsspannung stark gestört ist oder erheblichen Schwankungen unterliegt, wie etwa bei Fahrzeugen neuerer Generation mit dynamisch geregelter Lichtmaschine. Diese Eigenschaft ist auch Grund dafür, dass selbst bei einem bereits vorhandenen 12 V Bordnetz häufig ein Gleichspannungswandler 12V/12V sinnvoll ist. So lassen sich selbst empfindliche Verbraucher betreiben, die nicht ausschließlich für den Kfz-Einsatz konzipiert wurden und eigentlich nur für 12 V aus einem eigenen Netzadapter ausgelegt sind.

Zur Störunterdrückung (Filterung) trägt die galvanische Isolation zwischen Eingang und Ausgang der Geräte bei, sie gewährleistet nebenbei eine Sicherheit gegen 24 V / 12 V Durchschläge sowie Überspannungen bei Masseverlusten. Einschalt-, Spitzen- oder Anlaufströme der Verbraucher werden durch die kurzzeitige 30-prozentige Überlastungsfähigkeit der Wandler aufgefangen. Am Ausgang sind wahlweise drei stabile Ausgangsspannungen fest einstellbar. In einer vierten Betriebsart folgt die Ausgangsspannung direkt dem Verlauf der Eingangsspannung. Hier können Verbraucher betrieben werden, die aus ihrer Betriebsspannung zusätzlich weitere Informationen beziehen. Zum Schutz der Verbraucher wird die Ausgangsspannung in jedem Fall auf maximal 15,0V (12V) bzw. 30,0V (24V) begrenzt.

Die Aktivierung der Votronic-Wandler erfolgt durch ein Steuersignal entweder manuell per Ein-/Aus-Schalter oder automatisch durch die Fahrzeug-Zündung bzw. Signal D+ bei aktiviertem Generator. Eine weitere Möglichkeit ist die automatische Steuerung durch die Betriebsspannung. Auch eine kombinierte Steuerung über Signal und Spannung ist natürlich möglich. Sechs farbige Betriebsanzeigen geben jederzeit Aufschluss über den Betriebszustand und die Belastung des Gerätes, das ab 296 Euro zu haben ist. Weitere Informationen unter: www.votronic.de.

Quelle: Gerhard Prien