ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Elektrik

Hella Luminator Compact LED

Weitreichende Ausleuchtung:

Auf der Essen Motor Show 2013 stellt Lichtexperte Hella erstmals den neuen Zusatzfernscheinwerfer Luminator Compact LED vor. Durch seine Doppelreflektor-Technologie soll der neue Scheinwerfer eine extrem weitreichende Ausleuchtung der Fahrbahn erlauben.

Das klare, kaltweiß strahlende LED-Licht ist zudem besser an das menschliche Sehverhalten angepasst und vermindert so Ermüdungserscheinungen. Optisch setzt sich der Luminator Compact LED mit seinem Styling deutlich von herkömmlichen Halogen- und Xenon-Varianten ab. Gleichzeitig entfällt dank der LED-Technologie ein Austausch des Leuchtmittels, der Zusatzfernscheinwerfer ist also wartungsarm. Durch die passive Wärmeableitung mittels integrierter Elektronik und Kühlrippen auf der Gehäuserückseite kann auf einen aktiven Lüfter verzichtet werden. Interessant für Offroader: Hella verspricht, der kompakte Zusatzscheinwerfer sei sogar für kurzzeitiges Eintauchen in klares Wasser, beispielsweise beim Durchfahren einer Flussfurt, tauglich. Möglich machen das die Belüftung und der Druckausgleich über einen wasser- und staubdichten Membranfilter. Die ebenfalls angebotene Heavy-Duty-Version trotzt mit einem Belüftungsschlauch anstelle der Membran auch schlammhaltigem Wasser. Durch sein kompaktes Gehäuse stellt der Luminator Compact LED (Ø 170mm) für Fahrer von Offroad-Fahrzeugen eine Alternative zum Luminator LED (Ø 220mm) dar. Das Metallgehäuse des Zusatzfernscheinwerfers sowie ein stabiler Halter lassen sich, je nach Bedarf, stehend oder hängend montieren. Das neue Produkt ist ECE-typgeprüft, für 12 Volt und 24 Volt Bordnetzspannung geeignet.

Quelle: Gerhard Prien