ADVENTUREMEDIA4U

Zubehör/Elektrik

Bürstner + EFOY

Bürstner-Reisemobile mit EFOY-Brennstoffzelle

Die Firma Bürstner aus Kehl, einer der führenden internationalen Reisemobil- und Caravanhersteller, setzt bei der Energieversorgung seiner Reisemobile auf die Efoy-Brennstoffzelle. Kunden zahlreicher Modellreihen von Bürstner können ihr Neufahrzeug ab sofort mit der Brennstoffzelle ausrüsten lassen. Sie werden im Bürstner-Programm als optionales Zubehör zur autarken Stromversorgung angeboten und sollen zuverlässigen, wetterunabhängigen und emissionsfreien Strom an Bord von Reisemobilen liefern.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

„Die Brennstoffzelle ermöglicht unseren Kunden auf Reisen verlässlichen und umweltfreundlichen Strom in ihrem Reisemobil zu erzeugen“, so Wolf Zeidler, technischer Leiter der Bürstner GmbH. „Sie bietet die Möglichkeit, unsere Reisemobile über lange Zeiträume fernab vom Stromnetz zu nutzen und entspricht damit dem Bedürfnis unserer Kunden nach größtmöglicher Flexibilität und Individualität.“

„Wir freuen uns sehr, dass ein internationaler und traditionsreicher Hersteller wie Bürstner unsere Efoy-Brennstoffzellen zur Energieversorgung sämtlicher Baureihen ins Sortiment aufnimmt“, so Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Smart Fuel Cell AG. „Das belegt einmal mehr, dass unsere Brennstoffzellen die zeitgemäße Stromversorgung für das Reisemobil sind: Sie liefern sauberen, zuverlässigen und leisen Strom“.

Die Efoy-Brennstoffzelle ist in fünf Leistungsstärken mit einer Ladekapazität von 600, 900, 1200, 1600 und 2200 Wattstunden pro Tag erhältlich. Die zum Betrieb erforderlichen Efoy M5 und M10-Tankpatronen, mit fünf oder zehn Litern Betriebsstoff, gibt es an über 1.200 Verkaufsstellen in Europa.

Quelle: Gerhard Prien