ADVENTUREMEDIA4U

Reisemobile/Sonstige

Bimobil BJ 330

Bimobil: Absetzkabine für DoKas von Mercedes o. VW

Seit 1978 fertigt Bimobil Absetzkabinen für alle gängigen Pick-Ups und Geländefahrzeuge. Neben Festaufbauten für alle Transporter-Basisfahrzeuge baut das bayerische Traditionsunternehmen auch Spezialwohnwagen nach Kundenwunsch und Expeditionsfahrzeuge bis hin zum MAN-Truck EX 580. Klares Design und ein ökologisch, natürlicher Innenausbau sind die Markenzeichen von Bimobil.

Der BJ 330 ist ein kompaktes Familienmobil auf der Doppelkabine des VW Crafter oder Mercedes Sprinter. Das Innere des Bimobil-Aufbaus ist hell und freundlich gehalten und bietet einige außergewöhnliche Details.
Während der Fahrt finden bis zu fünf Personen Platz in der serienmäßigen Doppelkabine. Der Grundriss des Wohnaufbaus bietet eine Frontsitzgruppe, im Heck zwei Stockbetten, dazu einen großen Alkoven, Küche, Dusche und reichlich Stauraum. 
Recht ungewöhnlich ist die optionale große Seitenklappe. Sie macht die Sitzgruppe zum Freisitz mit gutem Ausblick.
Zusätzlich zur absetzbaren Wohnkabine sind alternative Aufbauten wie Container oder Pritsche lieferbar. So kann das Basisfahrzeug für den Lastentransport genutzt werden. Und: Die gewerblichen Kosten des Mobils lassen sich so steuerlich absetzen. Das neue Bimobil BJ 330 auf Sprinter-Basis gibt es ab 83.860.— Euro. Die Wechselpritsche kostet 3.937.— Euro.

Quelle: Gerhard Prien

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.