ADVENTUREMEDIA4U

Reisemobile/Basisfahrzeuge

Renault Grand Kangoo

Platz für sieben Personen: Renault Grand Kangoo

Renault ergänzt die Kangoo-Familie um den neuen Grand Kangoo, der bis zu sieben Personen Platz bietet. Mit wenigen Handgriffen kann die flexible Sitzlandschaft unterschiedlichsten Transportbedürfnissen angepasst werden. Zwei Einzelsitze in der dritten Reihe, die geteilt umlegbare Sitzbank in der zweiten Reihe sowie die umklappbare Lehne des Beifahrersitzes ermöglichen verschiedene Kombinationen. Je nach Sitzkonfiguration bietet der Renault Grand Kangoo bis zu 4,6 Kubikmeter Laderaum.

Auch in der dritten Reihe des Grand Kangoo müssen die Passagiere dank des Radstands von 3.081 Millimeter nicht auf Komfort verzichten. Die beiden Einzelsitze aus dem Grand Scénic lassen sich längs verschieben. Den Zustieg zur dritten Sitzreihe ermöglichen auf beiden Seiten 636 Millimeter weit öffnende Schiebetüren. Die im Verhältnis 1/3:2/3 geteilte Sitzbank in der zweiten Reihe kann mit einem Handgriff umgeklappt werden. Durch einen speziellen Gelenkmechanismus schwenkt die Sitzfläche von selbst herunter, die Rückenlehne liegt dann auf einer Ebene mit dem Boden des Laderaums.

Bestuhlt mit sieben Sitzen fasst das Ladeabteil bis zu 400 Liter. Sind die beiden Sitze senkrecht nach vorne geklappt, ergibt sich ein Ladevolumen von 750 Litern. Wenn die Einzelsitze der dritten Reihe ausgebaut sind und die Sitzbank der zweiten Reihe umgelegt wird, bietet der Grand Kangoo bei dachhoher Beladung 4,6 Kubikmeter Ladekapazität. Ein Trennnetz schützt die Passagiere vor losen Gepäckstücken. Mit einer Ladelänge von 1.860 Millimetern ist auch der Transport von sperrigem Ladegut möglich, bei umgeklapptem Beifahrersitz lässt sich sogar etwa Leiter mit einer Länge von bis zu 2.900 Millimetern verstauen.

Serienmäßig verfügt der Grand Kangoo über 4x20-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion, Klimaanlage und eine Ablagebox zwischen den Vordersitzen mit integrierter Mittelarmlehne. Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Licht- und Regensensor sowie einen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Als Motorisierung steht ein Common-Rail-Turbodiesel dCi 110 mit 80 kW / 110 PS und einem maximalen Drehmoment von 240 Nm bei 2.000 U/min bereit. Die Kraftübertragung erledigt ein gemeinsam mit dem Partner Nissan entwickeltes 6-Gang-Schaltgetriebe. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erledigt der Diesel des Siebensitzers in 13 Sekunden, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 170 km/h. Das Aggregat kommt mit 5,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer aus, analog liegt der CO2-Ausstoß bei 144 Gramm pro Kilometer. Der Preis für das neue Modell liegt bei 20.190 Euro.

Quelle: Gerhard Prien