ADVENTUREMEDIA4U

Reisemobile/Basisfahrzeuge

Nissan NV200

Nissan zeigt Transportervariante des NV200

Auf der Barcelona Motor Show (vom 09. bis 17. Mai 2009) feierte Nissan die Weltpremiere der zweiten von insgesamt drei Karosserieversionen des NV200. Der zweisitzige Van stellt die rein nutzorientierte Ausführung des neuen Kleintransporters dar. Der Europastart des NV200 Van soll, wie der des Kombi-Modells, im Oktober 2009 erfolgen. Die Pkw-Variante wird im Jahre 2010 kommen. Die ersten Einheiten des Transporters stammen noch aus japanischer Fertigung, ab November wird das spanische Nissan-Werk in Barcelona die Produktion für Europa aufnehmen.

Das als Nutzfahrzeug und Pkw entwickelte Fahrzeug hat eine Außenlänge von unter 4,40 Metern. Die Nutzfahrzeug-Variante bietet einen 2,04 Meter langen Laderaum, und damit eigentlich auch ausreichend Raum für einen kleinen Reisemobil-Ausbau. Dank Frontantrieb und einer sehr kompakt bauenden Hinterradaufhängung sollen zwei Standard-Europaletten ins Heck des Fahrzeugs passen. Der NV200 ist mit 1,84 Metern nicht höher ausgefallen als seine Wettbewerber. Die niedrigste Ladekante im Klassement (520 Millimeter) erleichtert das Be- und Entladen, nach Herstellerangaben hat der NV 200 mit 4,1 Kubikmetern auch das größte Stauvolumen seiner Klasse. Die maximale Nutzlast des Transporters liegt bei 771 Kilogramm. Für den Antrieb steht ein Benziner und ein Common-Rail-Diesel zur Verfügung. Der aus Aluminium gefertigte 1-6-Liter-Ottomotor bringt es auf eine Leistung von 73 kW / 108 PS und ein Drehmoment von maximal 153 Nm, der von Renault stammende Selbstzünder 1.5 dCi leistet 63 kW / 86 PS und bringt es auf 200 Nm. Beide Antriebsvarianten verfügen über ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe. Im Jahre 2010 soll ein weiterer Selbstzünder mit 78 kW / 106 PS und Dieselpartikelfilter die Motorenpalette des NV200 ergänzen.