Ququq Camping-Modul

Mini-Wohnmobil aus der Box

In nur einer Minute soll das Mini-Reisemobil startklar für die Fahrt sein, verspricht Ququq aus Sprockhövel. Die Camping-Box, die Küche, Stauraum und Bett vereint, wird einfach in den Kofferraum eines Hochdach-Kombis oder Vans gestellt.

Mit einem Handgriff wird die 110 x 195 cm große Liegefläche mit einer zehn cm starken, dreiteiligen Kaltschaum-Matratze ausgeklappt, ohne Umräumen im Fahrzeug. Die Küche bietet einen Zweiflamm-Kocher mit integrierten Gas-Kartuschen, zwei Kanister mit je zehn Liter Frischwasser, Spülbecken und Stauraum. Sie ist jederzeit zugänglich und – ohne Umbau – einsatzbereit.

Die Arbeitsfläche entsteht durch Öffnen der Box. Die Kochschublade lässt sich ausziehen und wird durch Aufklappen des Windschutzes automatisch arretiert. Platz für Kochutensilien und Lebensmittel ist im Fach unter dem Kocher vorhanden. Ein zweites Fach nimmt die 20 Liter Frischwasser und Edelstahl-Spülbecken auf., ein drittes Fach bietet Stauraum für Vorräte und Gepäck wie Schlafsäcke, Tisch und Stühle.

Die Ququq-Box besteht aus Aluminium, wasserfestem Multiplex und Edelstahl – das etwa 60 Kilogramm wiegende Campingmodul ist damit relativ robust.

Es passt mit einer Grundfläche von 110 x 75 cm in beinahe alle Hochdachkombis wie Citroen Berlingo, Fiat Doblo, Mercedes-Benz Naveo, Opel Combo, Peugeot Partner, Renault Kangoo oder VW Caddy. Die Ququq Campingbox ist für 1.890 Euro (plus Versandkosten) zu haben und schließt die Lücke zwischen Zelt und Wohnmobil.

Infos: www.ququq.info

Quelle: Gerhard Prien