ADVENTUREMEDIA4U

Reisemobile/Alkoven

Bürstner Argos time

Neue Alkoven Modellreihe bei Bürstner

Bürstner erweitert die Palette der Alkoven-Modelle. Die neue Modellreihe aus Kehl heisst Argos time. Drei Grundrisse wird es geben, zwei davon feiern auf der Freizeitmesse CMT in Stuttgart (15. bis 23. Januar 2011) Premiere. Sie sollen auf gesteigerte Anforderungen an Schlaf- und Sitzplätze ausgelegt sein. Mit der neuen und auf dem Fiat Ducato aufbauenden Modellreihe haben die Kehler neben Familien auch Reisemobil-Vermieter als Kunden im Auge. Die Argos time Modelle sollen die teilweise mit Doppelbodentechnik ausgestattete bisherige Argos-Baureihe um preislich attraktive Varianten ergänzen.

Die drei Modellvarianten des Argos time laufen unter den Typenbezeichnungen A 650, A 660 und A 670 G. Trditionell steht das „A“ bei Bürstner für Alkoven-Reisemobile, das G signalisiert die Ausstattung mit einer Heckgarage. Auf Wunsch kann der weiße Aufbau aus Glattblech mit einer Außengrafik bestellt werden, optional ist eine Lackierung des Fahrerhauses im Farbton Champagner möglich.

Den Einstieg in den Wohnbereich ermöglicht eine elektrisch ausfahrend, zweistufige, Trittstufe. Auf den Festbetten bietet Bürstner (außer im Alkoven und auf Etagenbetten) Taschenfederkern-Matratzen, die Pilotensitze im Fahrerhaus sind mit dem Stoffdekor des Wohnraums bezogen. Im A 670 G können die mit einer Drehvorrichtung ausgestatteten Pilotensitze in den Wohnbereich integriert werden.

Alle neuen Modelle verfügen über eine Bildschirmhalterung zur Befestigung eines Flachfernsehers, außerdem ist ein Alkovenfenster, eine Vorzeltleuchte und ein Kühlschrank mit 104 Liter Volumen im Serienumfang enthalten. Für Wärme und die Heißwasser sorgt die Gasheizung Truma Combi4. Im Alkovens gibt es ein Mini Heki, im Wohnbereich ein Midi Heki.

Zusätzlich lassen sich die Argos time Modelle mit den Ausstattungspaketen Chassis und Winter aufwerten, für die Versionen A 650 und A 670 G gibt es außerdem das Ambiente-Paket. Optional stehen eine Radiovorbereitung mit Antenne und Verkabelung sowie eine Warmluftheizung im Alkoven und ein Heki 3 Dachfenster zur Verfügung. Zum Fahrzeug für sechs Personen werden die Versionen A650 und A660 (zulässiges Gesamtgewicht 3.500 Kilogramm) durch zusätzliche Sicherheitsgurte an den gegen die Fahrtrichtung angeordneten Sitzplätzen. Der Einstiegspreis liegt bei 42.950 Euro.

Foto Argos time Außenaufnahme: Heiko Paul