ADVENTUREMEDIA4U

Motorrad/Enduro

Triumph Raise The Dust

Raise The Dust

Kurz nach Vorstellung der Tridays Rumbler für die legendären Triumph Tridays vom 22. bis 24. Juni 2012 im österreichischen Neukirchen schickt Tridays-Mastermind Uli Brée den Geländegänger zur Feuertaufe: Das auf der Triumoph Scrambler basierende Bike muss in die Pyrenäen.

Kaum wurde der Tridays Rumbler der Weltöffentlichkeit präsentiert, hat Triumph-Ambassador Uli Brée schon die nächste verrückte Idee. Er jagt das edle Stück im Rahmen der von Christoph del Bondio organisierten Transpyrenäica-Roadbook-Rallye rund 1.500 Kilometer querfeldein durch die Pyrenäen. Die Veranstaltung ist ein eigentlich für Hard-Enduros bestimmter Event.

Begleitet wird Uli Brée beim Härtetest für Mann und Maschine von den drei Erschaffern des Tridays-Rumblers: Motorraddesigner Jens vom Brauck (JvB), Triumph-Veredler Jochen Schmitz-Linkweiler (LSL) und Wim Peters (ÖHLINS) wagen sich auf drei eigens für die Rallye umgebauten Triumph Scramblern ebenfalls in das steinige Abenteuer. Damit nicht genug: Ein Fernsehteam begleitet die unerschrockenen Herren bei ihrem Unternehmen und wird alle Schweißperlen und Tränen filmisch festhalten. Zum Epos steuert Singer & Songwriter Jimmy Cornett den titelgebenden Song bei, unter dem Motto „Raise the dust“ wird es zusätzlich einen Videoclip geben. Unterstützt wird das tollkühne Team außerdem von namhaften Herstellern wie Pirelli, Scott, Magura und Restless (Belstaff).

Quelle: Gerhard Prien