ADVENTUREMEDIA4U

Motorrad/Enduro

Honda Transalp 2010

Allround-Bike

Technisch unverändert fährt der Modelljahrgang 2010 von Hondas Transalp in die neue Saison. Honda sieht die Transalp als „Abenteuer-Enduro im Adventure-Sports-Design“. Tatsächlich ist sie ein ansprechend-modernes Allroundbike mit lebendigen Fahrleistungen und auch zu Zweit recht komfortabel. Die Transalp ist mit 17,5 Liter Tankinhalt im Nah- wie Überlandverkehr ebenso zuhause wie auf Ausflügen über abenteuerliche Bergstrassen, die ab und an auch mal Offroad abzweigen dürfen.
Die aktuelle Version kam im Jahr 2008, zum 20. Geburtstag der Mittelklasse-Enduro Transalp, komplett neu auf den Markt. Neu ist die Farbvariante Shasta White/Carnelian Red Metallic.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Der flüssigkeitsgekühlte 680 ccm große V-Zweizylinder ist mit 4-Ventil-Zylinderköpfen, elektronischer Benzineinspritzung und geregeltem Dreiwege-Katalysator ausgestattet. Die maximale Leistung liegt bei 44 kW / 60 PS bei 7.750 U/min-1, das maximale Drehmoment bei 60 Nm (bei 6.000 U/min). Für besseres Handlings ist ein 19-Zoll-Vorderrad verbaut, dessen stabilisierende Führungsqualitäten ebenso auf Asphalt wie auch bei Enduro-Ausflügen auf losem Untergrund zur Geltung kommen sollen. Am Hinterrad kommt ein 17-Zöller mit ProLink-Aufhängung zum Einsatz. Umfangreich ist die Serienausstattung mit Frontverkleidung mit Multireflektor-Scheinwerfer, anständiger Instrumentierung im Cockpit (mit analogem Drehzahlmesser und digitaler Tachoanzeige, dazu Kilometerzähler, zweifacher Tageskilometerzähler, Zeituhr, Tankuhr sowie
Kontrollleuchten), Handschützern sowie Gepäckbrücke und Motorschutz. Ein Combined ABS-Bremssystem ist für die Transalp optional erhältlich, ebenso wie Gepäcksysteme (etwa 29-Liter-Packtaschen-Set mit farblich abgestimmtem Topcase mit 45 Litern Fassungsvermögen) oder Zubehör aus dem Original Honda Zubehörangebot. Dazu zählen etwa Instrumenten-Seitenteile oder große Abdeckung im Aluminium-Look, höhere Windschutzscheiben, Tank-Protektor, Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte, Heizgriffe, Hauptständer sowie Navigationssystem.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.