ADVENTUREMEDIA4U

Motorrad/Elektro

Zero S gewinnt Elektromotorrad-Trophäe in Monaco

Im Frühjahr hat Zero Motorcycles seine neue Produktlinie 2010 vorgestellt, jetzt startet das Unternehmen beim zweiten Elektromotorradrennen „Trophée Georges DICK“ als Sieger in allen Klassen in die Motorradsaison.
 
Im Rahmen der internationalen E-Mobilitätsmesse EVER 2010 in Monaco hat der dort ansässige Motorradclub am 26. März 2010 zum zweiten Mal die Trophäe „George Dick“ vergeben. An der Veranstaltung, die ausschließlich Ausstellern der EVER Monaco vorbehalten war, durften nur Zweiräder mit Straßenzulassung und Elektroantrieb teilnehmen.

Der Wettbewerb unterteilt sich in zwei Kategorien: Zunächst wurde entlang der Rennstrecke, bekannt durch den Großen Preis von Monaco in der Formel 1, das Fahrzeug mit der größten Reichweite ermittelt. Im zweiten Rennen maßen sich die Elektromotorräder auf der Terrasse des Casinos in Sachen Schnelligkeit.

Grund zur Freude für das Zero-Team: In den Kategorien Reichweite und Schnelligkeit überflügelte der Pilot Richard De Maare auf seiner Zero S die Konkurrenz in allen Klassen.

„Die Motorräder von Zero Motorcycles haben schon in verschiedenen Wettbewerben ihr Potential gezeigt“, so Edwin Belonje, Director Sales und Marketing für Europa. „Der jüngste Erfolg in Monaco demonstriert erneut, dass unsere Fahrzeuge äußerst leistungsstark sind und sich auf dem Gebiet der Elektromobilität auf höchstem Niveau bewegen.“

Quelle: Gerhard Prien