ADVENTUREMEDIA4U

Fahrzeuge/Elektroauto+Hybrid

Audi e-tron-Studie im Kleinformat

Spielwarenmesse in Nürnberg

Audi e-tron-Studie im Kleinformat

Auf der 62. Spielwarenmesse in Nürnberg (3. bis 8. Februar 2011) wird die Audi AG wieder eine Auswahl ihrer Produkte ausstellen. Im vergangenen Jahr präsentierte Audi als erster Automobilhersteller überhaupt in Nürnberg auf einem eigenen Stand ein ausgewähltes Modellangebot sowie Neuerscheinungen aus der Audi-Kinderwelt. Das Highlight 2011 wird die „Auto Union Typ C e-tron Studie“ mit Elektroantrieb sein.

In spielerischer Form führt Audi auf der Nürnberger Messe das Thema Elektromobilität fort: Mit der Studie Auto Union Typ C e-tron präsentiert die Marke mit den vier Ringen auf ihrem 75 Quadratmeter großen Stand ein exklusives Einzelstück. Es basiert auf dem limitierten Tretauto-Modell, das über die quattro GmbH vertrieben wird. Die Karosserie des handgefertigten Unikats besteht aus Aluminium und Sichtkarbon, es ist für Kinder – und Erwachsene ! – bis zu einer Körpergröße von 180 cm geeignet. Die Studie im Maßstab 1:2 ist 2,32 Meter lang und 97 Zentimeter breit.

Ein von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeister Elektronantrieb treibt die Hinterachse an, bei einer Leistung von 1,5 PS bringt der Motor ein Drehmoment von 40 (kurzzeitig sogar 60) Newtonmeter. Eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer soll erreichbar sein. Und es gibt sogar einen Rückwärtsgang. Je nach Fahrweise liegt die Reichweite des kleinen Audi e-tron bei etwa 25 Kilometer. Anschließend kann der an einer normalen 230-Volt-Haussteckdose wieder aufgeladen werden, der Ladevorgang dauert etwa zwei Stunden.

Quelle: Gerhard Prien