ADVENTUREMEDIA4U

Caravans/Offroad-Anhänger

OffRoad-Trailer

Der OffRoad-Trailer

Offroad-Trailer kommt von der Firma Aluva.

In Recke bei Osnabrück baut der Karosseriemeister Christian Wetzel seine geländetauglichen Hänger, die es fertig nach Kundenwunsch möbliert oder als Leerkabine zum Selbstausbau (ab etwa 12.500.— Euro) gibt. Eine dritte Variante, mit herausnehmbaren Möbelelementen, die den Einsatz des Anhängers für Lastentransporte ermöglichen, soll spätestens im kommenden Jahr fertig sein.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Wetzels Idee entstand 2007, aus anfänglichen „Spinnereien“ und kleinen Skizzen wurde im Oktober 2008 Ernst.
Der ausgebaute Trailer mit dem Modellnamen TMC 2 wurde erste Mals in Bad Kissingen zur „Abenteuer & Allrad“ gezeigt. 
Die Karosserie ist aus 1,5 mm starken Aluminiumblech gefertigt. Durch die Segmentbauweise entsteht eine sehr hohe Stabilität, das Dach ist begehbar. Jedes Segment besteht aus einer abgekanteten Kastenform, die untereinander verklebt und verschraubt ist. In die Kastenformen ist eine vier Zentimeter starke Hartschaumisolierung eingesetzt. Der gesamte Aufbau der Kabine wiegt dabei lediglich 138 Kilogramm. Für eine stabile Einrichtung sorgt eine 15 mm starke Multiplexplatte. Alle Offroad-Anhänger sind Unikate, sie werden individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Auf eine Hochglanz-Lackierung wird übrigens bewusst verzichtet, zum Einsatz kommt ein Zwei-Komponenten Strukturlack, der sich problemlos mit der Rolle auftragen lässt. So können Lackschäden einfach, preisgünstig und schnell behoben werden. Preis der Kabine zum Selbstausbau: Ab 12.500.— Euro.

Quelle: Gerhard Prien