ADVENTUREMEDIA4U

Caravans/Offroad-Anhänger

OffRoader von 3DogCamping

Jetzt hat er es geschafft. Seit Ende April hat Julian Nocken, Chef von 3DogCamping aus Hamburg, für seinen OffRoader-Anhänger die EG-Typzulassung vom Kraftfahrbundesamt. Über ein Jahr Arbeit steckt in der Zulassung, der Antrag umfasst satte 169 Seiten. Hintergrund der ganzen Prozedur war die bereits zu Beginn der Konzeption des OffRoaders stehende Überlegung, dass zu einem guten OffRoad-Anhänger die Möglichkeit gehört, die Bereifung an die des Zugfahrzeuges anzupassen. Das war, wie Julian Nocken zugibt, "schon bei der Konstruktion des Fahrwerkes eine erstaunlich komplizierte Angelegenheit". Fast noch komplizierter aber war es, sämtliche Reifen-Felgen-Kombinationen in der EG-Typzulassung einzubringen. Denn das war dafür zwingend erforderlich.Das Ende vom Lied ist eine jetzt Liste vom sage und schreibe 4.784 möglichen Rad-/Reifen-Kombinationen, die - nach langer Prüfung - vom Kraftfahrtbundesamt abgesegnet sind. Damit wird der OffRoader von 3Dog nun also nach EG-Typzulassung e1*2007/46*0681*00 gefertigt und ist somit auch in sämtlichen EU-Staaten zulassungsfähig.


Quelle: Gerhard Prien

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.