ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Pickup-Kabinen

Tischer & Tata Xenon

Preis-Truck

Spätestens seit Tata die Traditions-Hersteller Jaguar und Land Rover gekauft hat, ist der indische Konzern auch in Deutschland kein Unbekannter mehr. Fahrzeuge aus Indien sind jedoch noch eher selten auf deutschen Straßen. Tischer aus Kreuzwertheim, wohl der älteste deutsche Hersteller von Absetzkabinen, kommt jetzt gleich mit einem doppelten Knüller auf den Markt. Einem Tata Xenon als Basisfahrzeug und einem Komplettpreis für den Pick-Up plus Kabine von unter 30 000 Euro.

Mit dem neuen Tata Xenon nehmen die Franken jetzt ein preiswertes Basisfahrzeug aus Fernost ins Programm, auf das die Trail 200 Kabine passt „wie gemalt“. Der Xenon ist ein betont robuster Pick-Up mit (zuschaltbarem) Allradantrieb, der als Einzel- und Doppelkabiner zu haben ist. Eine für den Einsatz mit Wohnkabine besonders geeignete Version als Anderthalb-Kabiner ist derzeit leider nicht lieferbar.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Der Tata wird mittlerweile in der vierten Generation gebaut. Optisch könnte der Xenon auch als Toyota Hilux durchgehen, selbst das Logo am Kühlergrill hat eine gewissen Ähnlichkeit mit dem des japanischen Herstellers. Die übersichtliche Fahrerkabine bietet reichlich Ablageflächen, bequeme Sitze, ein abschließbares Handschuhfach, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Funktüröffner, eine Alarmanlage und auch einen Kosmetikspiegel in der Beifahrer-Sonnenblende.

Der Tata Xenon ist ein robuster, echter Offroaderer mit 16 Zoll Geländebereifung und Motor-Unterfahrschutz. Die stabilen Blattfedern an den Starrachsen sind zwar nicht mehr letzter Stand der Technik, sorgen aber für eine schaukelfreie Fahrt mit geringen Nickbewegungen. Und auch für eine ausreichende Zuladung. Eine teure Zusatzluftfeder braucht der Tata nicht. Angetrieben wird der Xenon von einem 2,2 Liter Dieselmotor mit 140 PS. Der Motor ist ein Lizenzbau des legendären Mercedes „Taxi-Diesels“. Er gilt als wartungsarmes und wenig störanfälliges Aggregat, das den Vortrieb über ein 5-Gang-Getriebe schadstoffarm (Euro 4), wirtschaftlich in allen Fahrsituationen bewältigt. Der per Tastendruck elektrisch zuschaltbare Allradantrieb bringt die Motorkraft über beide Achsen auf den Boden. Der Tata Xenon verfügt über ein zulässiges Gesamtgewicht von 2,95 Tonnen und hat mit seinem Transporter-Chassis reichlich „Luft“ für die stabile, 518 Kilogramm wiegende Tischer-Kabine. Mit rund 500 Kilogramm Zuladung bleiben noch absolut ausreichende Reserven. Wartung, Service und Garantien für das fernöstliche Basisfahrzeug übernehmen die Firma Tischer, ihre Kooperationspartner und der Fahrzeugimporteur.

Die insgesamt 367 cm lange Wohnkabine T 200 in offroad tauglicher Box-Bauweise passt hervorragend auf den Tata und kann mit Kurbelstützen bequem abgesetzt werden. Der Aufbau ist relativ schmal und niedrig, für kompakte Abmessungen der Kombination Tischer – Tata. Über die Heckstoßstange des Tata und die neue Tischer-Kabinentür mit Fenster und integriertem, seitlich verschiebbaren Mückenschutz entert man den Wohnbereich. Der ist recht geräumig, was dem verzicht auf eine Nasszelle zu verdanken ist. Rechts des Eingangs ist die Bordküche untergebracht. Sie bietet Stauraum, Zweiflamm-Gaskocher, Spüle und Wasserversorgung aus Kanistern. Gegenüber liegen der hochgesetzte Kühlschrank und der Kleiderschrank. Nach vorne bietet die Dinette Platz für vier Erwachsene. Bei abgesenktem Tisch entsteht hier ein Einzelbett mit 120 Zentimeter Breite. Das Doppelbett im Alkoven über dem Fahrerhaus hat mit 198 x 153 cm eine ausreichende Liegefläche. Umlaufenden Hängeschränke und diverse Staufächer nehmen Gepäck und Campingutensilien auf und bieten auch einem Porta-Potti WC und eine Truma Gasheizung mit Gebläse Platz.

Schade ist nur, dass im Tischer Reisemobil auf dem Tata Xenon in der Version als Einfachkabiner lediglich zwei Personen im Fahrerhaus Platz finden. Dennoch, hier bekommt ein reiselustiges Paar ein robustes und geländetaugliches Allroundmobil zum absoluten Kampfpreis. Der Grundpreis für die Kombination Tischer-Tata von 29 900 Euro ist eine echte Ansage.

Quelle: Gerhard Prien