ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Pickup-Kabinen

Mazda BT-50

Pick-Up Mazda BT-50 für den Tagebau

Einer der wichtigsten Flottenkunden von Mazda in Deutschland, die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft (MIBRAG), nahm jetzt das 100. Mazda Fahrzeug in
Empfang. Das Unternehmen setzt hauptsächlich Pick-Ups des Typs BT-50 von
Mazda ein, die bei der Arbeit im Tagebau gute Dienste leisten. Im Rahmen der seit drei Jahren bestehenden erfolgreichen Zusammenarbeit nahm Horst Schmidt, technischer Geschäftsführer der MIBRAG, den Schlüssel für einen neuen Mazda BT-50 von Dittmar Michelsen, Leiter Business Vertrieb (Mazda Motors Deutschland) entgegen. Die Übergabe fand vor Ort auf dem Gelände des Tagebaus Profen in Sachsen-Anhalt statt.
„Wir können uns auf unseren Partner Mazda verlassen“, so MIBRAG-Geschäftsführer Schmidt. „Sowohl die Qualität der Fahrzeuge als auch die günstigen Reparaturleistungen sind Argumente, die für Mazda zählen.“
„Die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft ist einer unserer wichtigsten Flottenkunden“, sagt Dittmar Michelsen. „Wir setzen alles daran, das in unsere Produkte gesetzte Vertrauen zu bestätigen, denn zufriedene Kunden sind unsere beste Werbung. Dies sehen wir auch an der Vielzahl der MIBRAG-Dienstleister und -Mitarbeiter, die sich für einen Mazda entscheiden.“ Als Bergbauunternehmen mit modernster Produktions- und Umwelttechnik hat sich die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft in 15 Jahren zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor in der Region entwickelt. Mit mehr als 2.100 Mitarbeitern ist das Unternehmen der größte Arbeitgeber im Länderdreieck Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Quelle: Gerhard Prien