ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

Woelcke erster G


Auf-G-Laden

Mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Bau von Sonderfahrzeugen, Reise- und Expeditionsmobilen hat das Team um Frank Woelcke. In Heimsheim, gelegen zwischen Pforzheim und Stuttgart, baut er Allrad-Wohnmobile, individuell nach Kundenwunsch. Auch auf der Basis des Mercedes-Benz G – oder, wie im Falle des hier gezeigten Alkovenmodells, des G Professional.

Jedes Fahrzeug ist ein eigens gefertigtes und auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnittenes Einzelstück. Der Aufbau des hier gezeigten, 582 Zentimeter langen G Professional ist, wie in der Szene mittlerweile üblich, aus voll isolierten und kältebrückenfreien GfK-Verbundplatten gefertigt. Im Alkoven, dem Überbau über dem Fahrerhaus, dem die Alkovenmobilen ihren neckisch-scherzhaften Kosenamen “Nasenbär” verdanken, findet sich ein Bett mit einer Liegefläche von zwei Metern mal 140 Zentimetern.

An den Alkoven schließt sich die Sitzgruppe mit ihren zwei Längsbänken an. Sie kann, bei abgesenktem Tisch, zu einem weiteren Bett (mit einer Liegefläche von 200 x 130 cm) umgebaut werden kann.

Links der auf der Beifahrerseite im Heck angeordneten Einstiegstür findet sich der Küchenblock, ausgestattet mit Spüle und einem dreiflammigen Gaskocher.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Zum Heck hin sind, von der Sitzgruppe aus gesehen, der Kleiderschrank und der Kompressor-Kühlschrank mit 110 Litern Inhalt untergebracht. Direkt gegenüber ist eine zusätzliche, 40 Liter fassende Kompressor-Kühlbox von Waeco montiert. Den Raum im Fahrzeugheck nimmt auf der Fahrerseite das Sanitärabteil ein. Darin darf auch mal ausgiebig geduscht werden. Denn für ein Fahrzeug dieser Kategorie ist der Frischwasservorrat mit 300 Litern, natürlich frostgeschützt untergebracht, ausgesprochen üppig dimensioniert. Etwas knapper, aber dennoch mehr als ausreichend, ist mit 65 Litern Fassungsvermögen der – selbstverständlich ebenfalls frostgeschützte - Abwassertank ausgefallen. Dafür, dass auch Warmduscher auf ihre Kosten kommen, sorgt eine Truma Combi 4. Die gasbetriebene Gebläseumluft-Heizung mit vier kW Leistung verfügt auch über einen integrierten Warmwasser-Boiler mit elf Litern Inhalt. Brennstoff für die Versorgung von Kocher und Heizung/Boiler liefern zwei elf Kilo-Gasflaschen. Für “Saft”, also elektrische Energie, sind gleich vier wartungsfreie 90 AH Akkus verbaut. Gespeist werden sie von zwei 110 W Solarzellen auf dem Fahrzeugdach, dazu sind Trennrelais und 230 V-Einspeisung verbaut. Für ausreichend Treibstoff während großer Fahrten sorgt ein zusätzlicher Dieseltank, der bis zu 500 Liter fasst und über eine Umpumpvorrichtung verfügt. Der Preis für Woelckes individuellen G mit Alkovenaufbau: Ab 130.000 Euro.

Technische Daten

Fahrzeug: Mercedes G-Klasse Professional
Länge: 5.820 mm
Breite: 2.200 mm
Höhe: 3.200 mm
Hubraum: 2.987 ccm
Leistung: 135 kW /
Inhalt Dieseltank: 96 Liter
Leergewicht: 3.620 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 4.300 kg
Zuladung: bis zu 680 kg

Preis: Ab 130.000 Euro

Quelle: Gerhard Prien