ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

Terra B-Camp auf Iveco Massif

Living in a Box: Terra B-Camp auf Iveco Massif

Firmenchef Martin Hemp von Terra Camper aus Hagen hat mit dem Terra B-Camp ein preisgünstiges Fernreisemobil auf die Räder gestellt. Das Fahrzeug auf der Basis eines Iveco Massif oder LandRover Defender Fahrgestells ist kompakt, handlich und hochgeländegängig. Mit dem B-Camp will Terra Camper dem oft geäußerten Wunsch der Kundschaft nach einem nicht nur in der Urlaubszeit, sondern auch im Alltagsbetrieb jederzeit voll und ohne Einschränkungen nutzbaren Fahrzeug Rechnung tragen. Mit seinen kompakten Abmessungen (Länge 500 cm, Höhe 235 cm, Breite 185 cm) ist das Fahrzeug mit seinem Kabinenaufbau (bis auf die veränderte Fahrzeughöhe) nicht größer als ein serienmäßiger Iveco Massif. Der Terra B-Camp wird in drei Aufbau-Varianten (zwei Versionen mit Aufstell-Hochdach, eine Version mit einer Stehhöhe bietenden Kabine) angeboten und ist das Ergebnis der Erfahrungen des Hagener Unternehmens im Ausbau von Fernreise-Mobilen.

Werbung

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Die Einrichtung ist in bewährter, robuster Terra Profilbauweise gehalten. Der modulare Ausbau ist durch die Verwendung von Aluminium relativ leicht und, den Anforderungen an ein Fernreise-Mobil entsprechend, robust und stabil. Clou des Einrichtungs-Konzepts: Mit den zur Verfügung stehenden Modulen lassen sich kostengünstig verschiedene Grundrisse im Wohnaufbau realisieren. Durch die konsequente Umsetzung der Modul-Bauweise soll der Einstiegspreis des komplett reisefertig ausgestatteten B-Camp (inkl. Basis-Fahrzeug) noch deutlich unter 60.000.— Euro gehalten werden.

Quelle: Gerhard Prien