ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

Orangework

Orangework: Für all jene Zeitgenossen, die keine Gelegenheit hatten nach Bad Kissingen zu reisen - oder einen Blick in den MAN KAT 1, ausgebaut von Orangework (www.orangework.de) aus Köln, zu werfen. Stephan Schmidt hat mit seinem Team, das zur "Abenteuer & Allrad" auch einen reisetauglichen Land Rover Defender zeigte, blitzsaubere und handwerklich absolut gekonnte Arbeit hingelegt. Handwerkliche Qualität erster Sahne. Mit einem tollen Raumgefühl. Na ja, bei dem zur Verfügung stehenden Raum auch kein Wunder. Fehlt ja nur noch, dass der Dreiachs-MAN eine eigene Postleitzahl bekommt.
Länge des von 360 Pferdchen (250 kW klingt irgendwie so profan) angetriebenen Geschosses: 9,98 Meter. Breite: 2,55 Meter. Höhe: Satte 388 Zentimeter. Leergewicht: 16,5 Tonnen - wow. Zulässiges Gesamtgewicht: 18 Tonnen. Da ist noch "Luft" für Zuladung. Das einzige, was den MAN aufhalten dürfte, sind zu enge Straßen. Oder Brücken und Durchfahrten, für die er einfach einen Tick zu schwer geraten sein könnte. Dennoch: Großes "Wow" für den Ausbau.

Quelle: Gerhard Prien

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.