ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

Expedition-Cabin

Flach gemacht: Hubdach-Kabinen von Finck

In Ergoldsbach fertigt Finck Campingsysteme Fernreise-Fahrzeuge mit Hubdach-Kabinen, mit oder ohne Innenausbau. Basis sind der Mercedes G, Toyota HZJ, Land Rover Defender, Bremach, MAN, Unimog oder andere Fahrzeuge dieser Art. Die Kabinen werden in selbsttragender Bauweise aus Aluminiumblech hergestellt. Die Wärmedämmung und Innenwand wird erst nach Fertigstellung der Außenhaut eingeklebt. Durch dieses Verfahren sollen besonders leichte und robuste Kabinen entstehen. Knüller: Mit einem hydraulischen Antrieb kann das Dach um 50 cm angehoben oder abgesenkt werden. So bleibt der Schwerpunkt des Fahrzeugs während der Fahrt relativ niedrig, der Luftwiderstand und der Kraftstoffverbrauch sind geringer, das Fahrverhalten besser. Außerdem ist auch eine Containerverladung leichter möglich.

Die gezeigte Bremach-Kabine ist 2.750 mm lang und 2.000 mm breit. Bei abgesenktem Dach ist sie rund 1.580 mm hoch, bei angehobenem Dach 2.080 mm.
Die Leerkabine soll mit Wärmedämmung und Wandverkleidung, Fußboden,
Fenstern und Tür sowie dem hydraulischen Dach-Antrieb rund 480 Kilogramm wiegen. Der Preis für eine solche Leerkabine liegt bei etwa 25.000 Euro. Auf Wunsch übernimmt Finck Campingsysteme natürlich auch den Innenausbau und An- oder Umbauten am Fahrzeug.

Quelle: Gerhard Prien

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.