ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

EarthRoamer XV-JP

Im September 2007 hat er es geschafft: Der EarthRoamer XV-JP, ein allradgetriebener Camper, hat als erstes „Campmobil“ den legendären Rubicon Trail überwunden. Der Rubicon Trail in den kalifornischen High Sierras ist eine der schwierigsten und wohl bekanntesten 4x4-Strecken in den USA, zweiundzwanzig Meilen extremes Gelände mit Geröll, engen Passagen, steilen Gefäll- und Steigungsstrecken und gelegentlichen Matschlöchern größeren Ausmaßes. Der Rubicon Trail fordert Fahrzeug und Fahrer alles ab. Gefahren von Scott Brady enttäuschte der EarthRoamer XV-JP, basierend auf dem Jeep Rubicon Unlimited auf der namensgebenden Strecke nicht. Mit 33” Mud Terrain Bereifung, einer ultrakurzen 5.13 Übersetzung, Differenzialsperren und Unterfahrschutz gelangte der EarthRoamer XV-JP dorthin, wo nie zuvor ein Camper war. Der EarthRoamer-Mitgründer und Chef-Designer Bill Swails konnte stolz mitteilen, dass das Queens-Bett im ausfstellbaren Lofttop (dem Aufstell-Schlafdach), der von einer eingebauten 80 Watt Solarzelle betriebene Kühlschrank, die Sanitäreinrichtungen inklusive WC und Dusche (mit Warm- und Kaltwasser) einwandfrei arbeiteten und die Strapazen ohne Probleme überstanden.

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

„Es war ein fantastisches Erlebnis“, so Swails, „der XV-JP funktionierte genau so, wie wir es geplant hatten, er schaffte eine der anspruchsvollsten 4x4-Strecken im Land, wenn nicht weltweit. Es ist das erste Mal, dass ein autarker, geschlossener Camper aus Serienfertigung den Rubicon Trail bewältigte.“ Getestet wurde der XV-JP Prototyp in den Bergen von Colorado, auf einer Reise durch die Dschungel von Zentralamerika, in der Moab-Wüste in Utah, und eben auch auf dem Rubicon Trail. Mittlerweile gibt es EarthRoamer, gegründet von Technikern mit Lust auf Abenteuer, rund sieben Jahre. Der EarthRoamer XV-JPs ist in Serienproduktion, gebaut wird er in Lafayette, Colorado, am Fuße der Rocky Mountains.

Der auf dem Jeep Rubicon Unlimited mit 3,8 Liter Sechszylinder basierende EarthRoamer XV-JP ist dazu gedacht, zwei Personen mit Allradantrieb in abgelegene Regionen zu bringen. Dort angekommen, kann das elektrisch betätigte Lofttop zum Einsatz kommen: Es bietet rund 275 cm Stehhöhe und ein Doppelbett. Obendrein gibt es ein Heckzelt für zusätzlichen Lebensraum. Der EarthRoamer verfügt über einen 210 Ah Bordakku, einen Frischwasservorrat von rund 95 Liter, einen 38 Liter fassenden Abwassertank, eine Cassetten-Toilette, Dusche mit Warm- und Kaltwasser (innen und außen nutzbar), Spülbecken und eine Kücheneinrichtung. Luft und Licht gelangen über zahlreiche Fenster in den Innenraum, ein elektrischer Ventilator sorgt bei Bedarf für zusätzliche Belüftung, eine Standheizung sorgt in kalten Nächten für angenehme Temperaturen. Preis des XV-JP: Rund 110.000 Dollar ohne Extras.

Quelle: Gerhard Prien