ADVENTUREMEDIA4U

4x4-Fahrzeuge/Fernreisemobile

Archemobil

Archemobil: Aufwärts geht's

Eigentlich ist es eine Binsenweisheit: Außen sollte ein Reisemobil möglichst klein umd kompkat sein, damit man auch all die malerischen – aber engen – Straßen in den reizvollen Urlaubsregionen befahren kann, die man gerne bereisen möchte. Und innen sollte es möglichst groß und geräumig sein, reichlich Wohn- und Stauraum bieten. Da kann ein aufstellbares Hubdach, wie es Archemobil aus Kuppenheim für seine Wohnkabinen anbietet, hilfreich sein.

Werbung

alle Bilder

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Im Grundsatz ist die Idee nicht neu, Firmenchef Peter Wilhelm von Archemobil (www.archemobil.de) ist allerdings einer der wenigen Reisemobil-Bauer im deutschsprachigen Raum, die diese Technik bei ihren Reisemobilen umsetzen. Im Prinzip bekommt die aus GfK-Sandwich gefertigte Wohnkabine (quadratisch, praktisch – gut) eine Art “Deckel”, ähnlich wie bei einem Schuhkarton. Und dieser Deckel, sprich: Der Dachbereich, fährt per Knopfdruck, angehoben von Elektromotoren, um bis zu 135 Zentimeter nach oben. Damit vergrößert sich der Lebensraum enorm. Im “Oberstübchen” kann – erreichbar über einen Aufgang – ein großzügig bemessenes Schlafabteil untergebracht werden. Unten bleibt Raum für Sitzgruppe, Küche und Sanitärabteil, bei aufgestelltem Dach wirkt der Wohnraum ausgesprochen großzügig. Bei abgesenktem Dach sind die Fenster (deren Lage individuell festgelegt werden kann) des Wohnaufbaus verdeckt – das bietet Schutz vor Einbrüchen. Obendrein verringert sich die Fahrzeughöhe (auf 320 bis 340 Zentimeter, je nach Fahrgestell), so können auch Tunnel durchfahren oder Brücken unterquert werden, die mit höheren Fahrzeugen umfahren werden müssten. Auch bei abgesenktem Dach ist der Zugang zur Wohnkabine möglich, die Einstiegstür bleibt voll nutzbar. Der Innenausbau erfolgt nach Kundenwunsch, alle Archemobile sind Einzelstücke nach individuellen Vorstellungen des Eigners. Eine Leerkabine mit Hubdach und Elektroantrieb kostet in der Größe 450 x 240 x 246 (bzw. 346) cm (L x B x H) rund 27.000.- Euro.